In bereits drei Wochen erblickt das Debütalbum Anti der eklektischen norwegischen Hard Rock – Band WHITE VOID das Licht der Welt, und so gewährt uns die Band einen weiteren Blick auf die klangliche Vielschichtigkeit die uns auf der Platte erwartet. Ihre neue Single The Shovel And The Cross verweist auf klassische Einflüsse wie Roky Erickson, New Model Army und Black Sabbath, bewahrt sich aber diesen kühnen Alles-ist-erlaubt-Ansatz, der Sänger Lars Nedland erlaubt, seine Stimme mühelos vom über-coolen und düsteren Post-Punk-Timbre in beeindruckend-theatralische Höhen zu schrauben. Anti erscheint am 12. März 2021.

The Shovel And The Cross wird erneut von einem kunstvollen Video begleitet, das hier angeschaut werden kann: https://youtu.be/BmaArqp5dow

Frontman Lars Nedland kommentiert den Song folgendermaßen:
„Das Video passt zum Thema, denn es zeigt, wie mein Gesicht buchstäblich in seine Einzelteile zerfällt. Also der ganz normale Norwegen-Kram. Hier ist es halt dunkel. Wir versuchen, die Zeit tot zu schlagen.
Dieser Song ist über die Dunkelheit, auf die wir stoßen, wenn wir versuchen, herauszufinden, was zur Hölle überhaupt unsere Aufgabe hier ist.
Mit dem Absurden konfrontiert zu werden, ist erdrückend. Manchmal fühlt es sich an, als schaufelte man sein eigenes Grab. Wir sind schließlich gegen unseren Willen hier!
Wollt ihr sehen, wie ich mein Gesicht verliere? Das ist eure Chance!“

Speichere Anti bei einem Streaming-Dienst deiner Wahl vor: http://nblast.de/WhiteVoidAntiPreSave

Bestell das Album Anti hier vor: http://nblast.de/WhiteVoid-Anti
Read More

Anzeige:
geschenkabo.de

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.