Heute erscheint mit Anti endlich das Debütalbum von WHITE VOID, und die eklektische norwegische Hardrock-Band hat zudem ein weiteres audiovisuelles Schmankerl für ihre stetig wachsende Fangemeinde parat, in Form eines stylischen neuen Musikvideos für den zweiten Track der Platte: There Is No Freedom But The End!

Hier gibt es das Video zu There Is No Freedom But The End: https://youtu.be/QypQrrzBZJE

Frontman Lars Nedland kommentiert:
„Manchmal ist alles, was wir brauchen, um uns lebendig zu fühlen, eine Fahrt auf einer einsamen Straße in Richtung der Neon-Hölle.
In ‚There Is No Freedom But The End‘ geht es vor allem um Kontraste. Licht und Dunkel. Leben und Tod. Ländliche Weite und städtische Einsamkeit. Monochrome Resignation und neon-grelle Panik.
Es ist auch ein Song zum Fahren: Musik, um das Freiheitsgefühl zu begleiten, das Bewegung manchmal in uns auslöst.
Das Video wurde gemacht, um all dies einzufangen. Es ist Drive auf LSD und ein in neonfarbener Urbanität explodierendes Lost Highway.
Du willst Farbe in dein Leben bringen? Hier, bitte sehr!“

Hier gibt es das Album Anti zu KAUFEN oder im STREAM: http://nblast.de/WhiteVoid-Anti

“White Void will hopefully get the focus they deserve for this absurdly good debut.”
Kerrang (UK)

“White Void’s Anti’s is a whirlwind ride around metal, occult rock and psychedelia.”
Metal Hammer (UK)

“Spannendes Debüt und hoffentlich mehr als ein einmaliges Spaßprojekt”
Metal Hammer (DE)

“(Anti is)… a seething miasma of concepts, nagging hooks and dark, unrelenting power.”
Classic Rock (UK)

“WHITE VOID sind eine Band, die es zu entdecken gilt, sofern man mit offenen Ohren durch den Rock-Kosmos gleitet”
Rock Hard (DE)

“Intellectual, startling, and original, ‘Anti’ is the start of something special.”
Fistful of Metal (UK)Read More

Anzeige:
geschenkabo.de

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.