Damit Leonardo DiCaprio 1995 in „The Quick and the Dead“ auftreten konnte, musste Sharon Stone tatsächlich in ihre eigene Tasche greifen.

Am gestrigen 30. März erschien mit „The Beauty of Living Twice“ die Memoiren der Schauspielerin Sharon Stone. Darin blickt sie auf eine bewegte Karriere und erinnert sich unter anderem auch an eine Zeit zurück, in der sie als Produzentin an dem Sam-Raimi-Film „The Quick and the Dead“ arbeitete. Insbesondere die Debatten mit dem Studio TriStar…Read More

Anzeige:
aboeinfach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.