2007 wurde U-Roy mit dem Order of Distinction der jamaikanischen Regierung für seinen Beitrag zur Musik ausgezeichnet.

Ewart Beckford, besser bekannt unter seinem Künstlernamen U-Roy, ist am 17. Februar 2021 im Alter von 78 Jahren verstorben. Das bestätigte sein Label Trojan Records. Seine Partnerin Marcia Smikle berichtete der Lokalzeitung „The Gleaner“, dass Beckford wegen Diabetes und Bluthochdruck in Behandlung gewesen sei. Auch habe er unter Nierenproblemen gelitten. Toasting Der Reggae-Künstler war vor…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.