Eigentlich nichts Außergewöhnliches, wegen Corona aber doch: Tame Impala konnten kürzlich zwei ausverkaufte Shows in Australien mit 20.000 Besucher*innen abhalten.

Australien, dessen wöchentlicher Durchschnitt an COVID-Fällen seit Januar im einstelligen Bereich liegt, ist zusammen mit seinem Nachbarn Neuseeland das erste Land weltweit, in dem nach der Pandemie legale und sichere Livemusik-Großveranstaltungen stattfinden können. So konnten Tame Impala am ersten Märzwochenende zwei ausverkaufte Shows in ihrer Heimatstadt Perth, Australien, spielen, während das Land nach dem Coronavirus…Read More

Anzeige:
alle-noten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.