Alfred Molina kehrt für „Spider-Man: No Way Home“ als Doc Ock auf die Leinwand zurück. Schon 2004 spielte er in „Spider-Man 2“ den tentakelarmigen Bösewicht.

Der 67-jährige britische Schauspieler Alfred Molina bestätigte nun offiziell sein Comeback auf die Leinwand. In der neuesten Spider-Man-Verfilmung „No Way Home“ wird er erneut den Schurken Doc Ock verkörpern. Regie führt John Watts. Der drehte auch schon den vorigen Spider-Man-Film „Homecoming“. John Watts: „In diesem Universum stirbt niemand wirklich“ Da Doc Ock in „Spider-Man 2“…Read More

Anzeige:
ADCELL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.