Heute Sonntag, 28th Februar 2021

Kategorien

Aktuelle NEWS

Tags

Beliebte Beiträge

SILVER LAKE – kündigt Debütalbum an!

Nachdem der kürzlichen Ankündigung, dass die Band einen Vertrag bei Nuclear Blast unterschrieben hatte, enthüllen SILVER LAKE BY ESA HOLOPAINEN heute weitere Infos zu ihrem selbstbetitelten Debütalbum, das am 28. Mai erscheint.

Seit 1990 ist Esa Holopainen der Leadgitarrist der unvergleichbaren Heavy-Metal-Pioniere AMORPHIS. Dank der harten und doch melodischen Schönheit von Klassikern wie „Tales from the Thousand Lakes“, „Elegy“ und „Skyforger“ sind Holopainens einzigartige Fähigkeiten, bezaubernde Atmosphären und innovative Riffs zu schaffen, in der Metalszene weltweit bekannt – und nachdem die Covid-Pandemie jegliche Pläne des Musikers für 2020 zerstörte, sah er den idealen Moment, um endlich sein lange geplantes Soloprojekt in die Tat umsetzen zu können.

„In den letzten Jahren habe ich viel Musik geschrieben, und einige der Sachen haben sich nicht direkt nach AMORPHIS angehört. Als Nino [Laurenne, Besitzer des Sonic Pump Studios] mich dann Ende März anrief, hatte ich bereits drei solide SILVER LAKE-Songs auf Lager. Diese Tracks mit den Titeln „Sentiment“, „Ray of Light“ und „Promising Sun“ fungierten als Rückgrat für das gesamte Soloalbum“, entsinnt sich Holopainen. Obwohl der Aufnahmeprozess bereits langsam seinen Weg ging, wurden einige wichtige Entscheidungen noch diskutiert und Esa bemerkte schnell, dass es an der Zeit war, einige Freunde zu kontaktieren, ob sie nicht auf seinem Album singen wollten. „Anfangs wusste ich wirklich nicht, ob sich das Album als rein instrumental herausstellen würde oder ob es auch Gesang geben würde. Eines war jedoch sicher: Ich selbst bin garantiert nicht der Sänger von SILVER LAKE“, lacht er und fährt fort: „Wenn Leute an das Soloalbum eines Gitarristen denken, denken sie sofort es ist eine wahnwitzige Ansammlung wilder Soli und überkomplizierter Strukturen. Aber ich bin kein großer Fan von solcher Musik. Wann immer ich Songs schreibe, möchte ich, dass sie interessant und hörenswert sind und nicht nur wildes Geschredder bieten.“

Diese bunte Mischung aus 80er Dire Straits Momenten, harten Hymnen und auch melancholischen und gar poppigen Tracks brauchte natürlich auch noch ein paar starke Leadvocals. Deshalb begann Esa früh damit, Freunde und Lieblingsmusiker von sich einzuladen und diese in ihrem Heimstudio die Gesangsparts aufnehmen zu lassen, die nun auf „Silver Lake By Esa Holopainen“ erscheinen werden:

1. Silver Lake (instrumental)
2. Sentiment (feat. Jonas Renkse von Katatonia)
3. Storm (feat. Håkan Hemlin von Nordman)
4. Ray Of Light (feat. Einar Solberg von Leprous)
5. Alkusointu (feat. Vesa-Matti Loiri)
6. In Her Solitude (feat Tomi Joutsen von Amorphis)
7. Promising Sun (feat. Björn ‚Speed‘ Strid von Soilwork / The Night Flight Orchestra)
8. Fading Moon (feat. Anneke Van Giersbergen)
9. Apprentice (feat. Jonas Renkse von Katatonia)

Mit seinem stimmungsvollen Coverartwork von Metastazis, ist das Album bereit für die Veröffentlichung am 28. Mai. Nächsten Monat erscheint bereits die erste Single zu dem Longplayer, der von Nino Laurenne und Esa Holopainen im Sonic Pump produziert und gemixt wurde, und den letzten Masteringschliff von Svante Forsbäck erhielt.Read More

Anzeige:
geschenkabo.de

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren x