Acht Lieder aus dem Lockdown: dezent elektronische Trauma-Verarbeitung, am Ende siegen die Liebe und das Leben.

Nick Caves Plan war, mit den Bad Seeds die größten Arenen seiner Karriere zu bereisen. Wie wäre das geworden? Hätte er seine Inszenierungen übertrieben, inklusive Jumping-the-Shark-Effekt, also der Entzauberung des Sängers als Hohepriester-to-go? Es kam die Pandemie. Cave nahm die Klavierkonzert-Andacht IDIOT PRAYER auf: Intimität statt Massenekstase. Nun folgt CARNAGE, das erste Studio-und-Song-Album des Duos…Read More

Anzeige:
geschenkabo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.