Der Künstler und der DJ rufen mit ihrer Elektropunk-Kooperation die Kunstdikatur auf dem Dancefloor aus.

Ganz überraschend kommt diese Kooperation von DJ Hell und Jonathan Meese nicht, denn schon für Hells jüngstes Werk HOUSE MUSIC BOX hatte der deutsche Gegenwartskünstler das Artwork gestaltet. Nun überträgt Meese seine ästhetischen Postulate („Diktatur der Kunst“) auf den Dancefloor. Gemeinsam mit Hell hat er neun Songs aufgenommen, in denen House/Techno/Eighties-Beats mit (zum Teil sehr…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.