Sanft hingetupfter Melodrama-Pop, der Wucht entwickelt.

Die amerikanische Platte, wie der Titel es andeutet, ist das dritte London-Grammar-Album, eher in einem programmatischen als in einem inhaltlichen oder gar musikalischen Sinne, entstand es doch unter dem Eindruck zweierlei grundunterschiedlicher Dinge: Zunächst einmal sind da die Reiseabenteuer, die Sängerin und Songwriterin Hannah Reid ohne die Band nie erlebt hätte – Amerika sah sie…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.