Das Berliner Synthie-Pop-Duo verliert sich schwelgend in den 80er-Jahren.

Den „Pool Song“ hatten Produzent Julien Bracht und Sänger Markus Nikolaus dem neuen Album vorausgeschickt. Das kam zwar keinem Sprung ins kalte Wasser gleich, den die Berliner noch auf ihrem Debüt HYMNS TO THE NIGHT 2017 hingelegt hatten, die Aufnahme aber dokumentiert eine Entwicklung: Lea Porcelain finden zu einer konturierteren Handschrift in ihren emotional aufgeladenen…Read More

Anzeige:
alle-noten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.