Nicht kleckern, sondern klotzen: Der Country-Rocker veröffentlicht ein Triple-Album.

Dass Eric Church nicht gern nach Nashvilles Mainstream-Regeln spielt, ist bekannt. Nicht von ungefähr hatte der Mann, der lieber Pilotensonnenbrille und Lederjacke und nahezu nie Stetson trägt, sein 2014er Album THE OUTSIDERS getauft und darauf mit seiner Gang die Genre-Grenzen zu (Hard-)Rock, Funk oder R’n’B überschritten. Zwei Veröffentlichungen später setzt Church zu seinem gewagtesten Wurf…Read More

Anzeige:
alle-noten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.