Die norwegische Ambient-Techno-Legende nimmt ein Beethoven-Quartett auseinander.

Klassische Musik neuen Interpretationen zu unterziehen, hat in der elektronischen Musik eine mittlerweile lange und gemeinhin unschöne Tradition. Zwischen viel Orchester-Pomp und Nils-Frahm-Biedermeier stechen allerdings manchmal Alben heraus, die dem Altbekannten noch etwas hinzuzufügen wissen. ANGEL’S FLIGHT ist das Ergebnis von Geir Jenssens Auseinandersetzung mit Beethovens 14. Streichquartett und eine durchweg unheimliche, aber auch befremdlich…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.