„Reservoir Dogs“

Taika Waititi will in seinerm Remake von Tarantinos „Reservoir Dogs“ die Stimmen amerikanischer Ureinwohner hörbar machen. Im Mittelpunkt der Serie stehen vier indigene Teenager aus Oklahoma.

„Jojo Rabbit“-Filmemacher Taika Waititi verwandelt Quentin Tarantinos Debütfilm „Reservoir Dogs“ in eine Serie beim Sender FX. Für das Remake des Indie-Kultfilms tut er sich mit Sterlin Harjo zusammen will mit viel Witz die Geschichte von vier indigenen Jugendlicher aus Oklahoma erzählen. Tarantino-Klassiker in Oklahoma So ist die Comedy-Show zwar nach dem Tarantino-Klassiker benannt und hangelt…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.