„So, erstmal DJ volllabern und dann Pogo zu Haddaway“: Diese Spezial-Ausgabe unserer Popwoche widmet sich der Entdeckung des scheidenden Jahres. Das hier ist Bremen, das ist die grelle Meme-Punk-Sensation auf dem Label von KitschKrieg – all eyes auf Team Scheiße. Lest unter anderem das allererste Interview mit einer der pointiertesten Band überhaupt.

Oft möchte man meinen, die willenlose Gunst der Popkritiker*innen regne wie der Strahl einer Gießkanne auf die mediokre Welt der Produktkultur herab. Und man selber so: „Wie bitte, Spiegel Online hat wieder seinen elenden ‚Bestseller‘-Sticker bereits auf die Erstauflage eines Buches pappen lassen? Ich glaube, ich ziehe mit meiner Familie endlich in ein Erdloch, träum‘…Read More

Anzeige:
aboeinfach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.