Nachdem sie vor Kurzem die ersten Details über ihre digitale EP „We Are Nøt Okay“ enhüllt haben, ziehen OCEANS heute mit den ersten Tönen ihres neuen Meisterwerks nach, welches das Licht der Welt am 30. April erblicken wird. Die Band veröffentlicht heute den Titeltrack „WE ARE NØT OKAY“ im Schulterschluss mit CALIBAN Frontmann Andy Dörner, der am Mikrofon gastiert.

Passend zur Single liefern OCEANS ein intensives Video, welches ihr euch hier anschauen könnt:

Sänger Timo Rotten dazu: “Der Titeltrack zu ‘WE ARE NØT OKAY’ erzählt von der Tatsache, dass es absolut in Ordnung ist, NICHT in Ordnung zu sein. Wir als Gesellschaft müssen die Stigmatisierung mentaler Gesundheit überwinden und uns eingestehen, dass wir ein Problem haben. Besonders in diesen herausfordernden Zeiten ist mentale Gesundheit ein wichtiges Thema, welches viel zu oft unter den Teppich gekehrt wird. Solltest du also gegen eine wie auch immer geartete psychische Erkrankung ankämpfen, wollen wir euch ermutigen: Sucht euch Hilfe, versucht nicht, euch hinter einem gefälschten Lächeln zu verstecken und gesteht euch ein: #wearenotokay. Denn nur, wenn wir das tun, machen wir einen wichtigen Schritt hin zu einer mitfühlenden und inklusiven Gesellschaft. Unten im Abgrund sind wir viele.“

Andy Dörner fügt hinzu: „Das Thema von „WE ARE NØT OKAY“ passt perfekt in unsere heutige Welt. Auch wenn die Problematik zeitlos ist, scheint es mir, als ob es immer mehr und mehr Menschen mit Depressionen und verlorene Seelen gibt. Es ist sehr wichtig, darüber zu sprechen und ich freue mich, Teil dieses großartigen Songs zu sein! Genießt ihn, meine Freunde, und scheut euch nicht, über eure Probleme und inneren Dämonen frei zu reden… Es gibt immer eine Lösung!“

In Kooperation mit The Ocean In Your Mind, einem deutschen Verein, der sich für Menschen mit psychischen Krankheiten einsetzt, schlagen OCEANS auf ihrem neusten Release ernste Töne an und gehen mit ihrer „Music For The Depressed“ den nächsten, nötigen Schritt und rufen ihre Fans zu aktiver Hilfe und Unterstützung auf.

Raphael Funck, Gründer von The Ocean In Your Mind e.V. ergänzt: “Wir träumen von einer Welt, in der Menschen frei sind ihre Verletzlichkeit zu zeigen. Wir geben Hoffnung eine Stimme und kämpfen gemeinsam gegen Suizid und für psychische Gesundheit.”

Die digitale EP „We Are Nøt Okay“ wird am 30. April erscheinen und setzt sich thematisch mit zahlreichen Aspekten psychischer Krankheiten auseinander. Feature-Gäste werden bei jeder einzelnen Single der neuen Veröffentlichung von OCEANS eine eigene Note verleihen.

Exklusive physische Produkt-Bundles der EP, inkl. eines Ltd. CD Digipaks + Shirt (auf 200 Stück limitiert!), gibt es hier: https://oceansofficial.com/store/cds-lps/Read More

Anzeige:
ADCELL

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.