„Nach THE MISEDUCATION gab es überall Strippenzieher mit Tentakeln, Politiken, unterdrückte Stimmen, unrealistische Erwartungen und Saboteure.“ In einem ihrer seltenen Interviews mit „Rolling Stone“ erklärt Lauryn Hill, warum es ihrer Meinung nach nie zu einem zweiten Album kam.

Die Sängerin und Rapperin Lauryn Hill, die mit ihrem ersten und bisher einzigen Solo-Album THE MISEDUCATION OF LAURYN HILL 1998 Rekorde brach, hat sich trotz ihres anfänglichen Erfolgs musikalisch rar gemacht. Im „500 Greatest Albums“-Podcast von „Rolling Stone“ erklärte sie nun, warum es nie zu einem weiteren Projekt kam. Der Erfolg von THE MISEDUCATION Nach…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.