Neo-Klassik-Sonderling Lambert erzählt im exklusiven Interview, warum sein neues Album eigentlich nie eines sein sollte, sondern sich als vermeintliche Song-Sammlung diverser Untergrund-Künstler längst im Besitz eines ominösen holländischen Musik-Bloggers befinden müsste. Außerdem geht es um den musikalischen Höhepunkt, wenn der DHL-Postbote klingelt sowie weitere erstaunliche Anekdoten aus dem Leben des Stiermasken-Mannes.

Pfützen, Sträucher, Mauern, Klaviertastaturen – Lambert spielt auf allen Oberflächen, auf denen sich ansatzweise Akkorde simulieren lassen. Zehn ausgebildete Finger und ein Händchen für Harmonik, Melodien und den beruhigendsten Klang seit der Erfindung von ASMR haben den wundersamen Wahl-Berliner vom Geheimtipp zur Szenegröße avancieren lassen. Seine Stücke verzaubern, seine stets maskierte Erscheinung schafft Platz für…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.