Der K-Pop-Musiker Hynjin wurde beschuldigt, Mitschüler*innen in der Mittelschule gemobbt zu haben. Sein Management suspendierte den 20-Jährigen daraufhin.

Hyunjin von der K-Pop-Band Stray Kids wurde vorgeworfen, andere Schüler*innen während seiner Schulzeit schikaniert zu haben. Infolgedessen suspendierte sein Management ihn. Am 22. Februar behauptete ein Nutzer eines Forums, der Rapper habe ihn in der Mittelschule gemobbt. Nach den Anschuldigungen untersuchte JYP Entertainment den Fall; so sprach das Management mit ehemaligen Lehrer*innen, Schüler*innen aus der…Read More

Anzeige:
alle-noten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.