Eine Kamerafrau sagte aus, Marilyn Manson habe sie beim Filmen im Bühnengraben mehrfach mit seinem Speichel getroffen. Der Haftbefehl liegt vor, doch Manson bestreitet.

Im US-Bundesstaat New Hampshire ist ein Haftbefehl gegen Marilyn Manson erlassen worden. Der Sachverhalt: Der Sänger soll eine Kamerafrau bespuckt haben. Laut der örtlichen Polizei liege Videomaterial vor, das zeigt, wie Manson bei einem Konzert im „Bank of NH Pavilion“-Amphittheater in Gilford, New Hampshire, im Jahr 2019 auf eine Konzertfilmerin spuckt. Diese sei von der…Read More

Anzeige:
aboeinfach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.