Johannes B. Kerner "obs/ZDF/ZDF/Marcus Höhn"

Mainz (ots)

Mit der großen TV-Gala „Ein Herz für Kinder“ präsentiert Johannes B. Kerner erneut die erfolgreichste Spendensendung im deutschen Fernsehen – live am Samstag, 5. Dezember 2020, um 20.15 Uhr im ZDF. Gemeinsam mit seinen prominenten Gästen stellt er nationale und internationale Hilfsprojekte vor, um Spenden für Kinder in Not zu sammeln.

Im Studio in Berlin-Adlershof begrüßt Johannes B. Kerner mehr als 70 Stars aus Gesellschaft, Sport, Politik, Showbusiness und Social Media, die während der TV-Gala an den Telefonen sitzen und die Spenden der Zuschauer entgegennehmen. Musik-Highlights der diesjährigen Gala sind unter anderen die Auftritte von Andrea Bocelli, Max Raabe und LEA, Florian Silbereisen und Thomas Anders sowie der Allstar-Band mit Max Raabe, Lea, Glasperlenspiel, Kelvin Jones, Pasquale Alleardi und Ella Endlich.

Star-Geiger David Garrett, Moderatorin Verona Pooth sowie Musiker Giovanni Zarella haben bereits Patenschaften für jeweils eine der vielen bewegenden Spendenprojekte in der Sendung übernommen. Und auch die Entertainerin Barbara Schöneberger sammelt bei den prominenten Gästen im Studio wieder Spenden für den guten Zweck ein. Aus der Politik werden unter anderen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Bundesfamilienministerin Franziska Giffey im Studio erwartet.

Die Spendenhotline für „Ein Herz für Kinder“ ist unter der Nummer 01802 – 10 10 10 (Festnetz: 6 Cent/Anruf, mobil: max. 42 Cent/Minute) erreichbar. Es kann auch online unter http://ehfk.de/ und per PayPal unter https://paypal.me/einherzfuerkinder sowie per SMS mit dem Stichwort „EHFK“ an die Nummer 81190 (pro SMS werden 5,17 Euro abgebucht) gespendet werden.

Aufgrund der Coronapandemie findet Deutschlands größte TV-Spendengala dieses Jahr ohne Studiopublikum statt. Lediglich die mitwirkenden Stars und Künstler werden vor Ort unter Beachtung aller Schutzmaßnahmen anwesend sein.

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Anzeige:
aboeinfach.de

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.