Viele Eltern glauben einen musikpädagogischen Auftrag zu haben. Irgendwann möchten sie dem Nachwuchs die Musik der eigenen Jugend vorspielen und damit ein verbindendes Element schaffen. Wenn das Kind genauso Metal hört wie Mama oder mit Papa Beats pumpt, sind die Bemühungen an ihrem Ziel. Doch wie kann frühkindliche Überzeugungsarbeit in Sachen Musikgeschmack aussehen? Vorschläge am Beispiel HipHop.

Eine Warnung vorweg: Wenn wir hier von Rapmusik sprechen, geht es nicht darum, Kilos zu verschieben oder flüchtige Liebesbeziehungen mit den Müttern des Freundeskreises einzugehen. Ganz im Gegenteil: Es gibt inzwischen ein reichhaltiges Angebot an Rapmusik für kleine Hörer*innen – von Bürger Lars Dietrich über Deine Freunde bis zum Nashorn DIKKA. Unter dem Kostüm des…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.