Das Studio musste bereits viel Kritik dafür einstecken, ihre Filmpremieren zeitgleich im Kino und auf dem Streamingdienst HBO Max anlaufen zu lassen.

Es klingt futuristisch, ist durch das Streaming-Zeitalter und die Coronavirus-Pandemie jedoch schon längst Wirklichkeit geworden: Anstatt sehnsüchtig auf die Kinopremiere eines Films warten zu müssen, haben die großen Studios bereits im Jahr 2020 damit begonnen, ihre Blockbuster stattdessen zum Streamen bereitzustellen. Ein Beispiel war die Live-Action-Verfilmung von „Mulan“, die wegen der Coronakrise mehrfach verschoben und…Read More

Anzeige:
handyhuellen-24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.